Würzburg


1.Tag Fahrt auf der romantischen Straße über Augsburg – Donauwörth – Nördlingen – Dinkelsbühl – Rothenburg nach Würzburg

2.Tag Nach dem Frühstück fahren wir über Creglingen – Ulm und Kempten wieder zurück in den Bregenzerwald

ca. 620 km


Vorschläge für Besichtigungen

Augsburg – Dinkelsbühl – Rothenburg
Schloss Weikersheim
Creglingen – Riemenschneiders Marienaltar
Veitshöchheim – barockes Sommerschloss mit einem der schönsten Hofgärten Europas

Würzburg
Jahrhundertelang wurde an der Festung auf dem Marienberg gebaut, die hoch über dem Main thront. In der Stadt Würzburg gibt es viele Sehenswürdigkeiten, allem voran die Residenz mit dem stilvoll gepflegten Hofgarten; dem Treppenhaus, das mit dem größten Deckengemälde der Welt überspannt ist, und der Hofkirche.
Napoleon soll die Residenz der Würzburger Fürstbischöfe als den schönsten Pfarrhof der Welt bezeichnet haben.
In Würzburg leben begabte Kunsthandwerker, wie die Gebr. Schneider, die Rüstungen hämmern, Wiederhersteller von alten Bildwerken und Decken, Holzbildhauer und Kunstschreiner, Kunstschmiede, Glasmaler und Töpfer.
1896 entdeckte Röntgen hier die nach ihm benannten Strahlen.
Ein Luftangriff am 16. März 1945 verwandelte das strahlende Würzburg in das „Grab am Main“ Auf dem Nikolausberg liegt das zwiebeltürmige „Käppele“ eine viel besuchte Wallfahrtsstätte.
Weitere Information
Stichwörter: 
Pensionisten, Schulen, Schüler, Senioren, Sightseeing, Städtetrip, Vereine

Anfrage

Für welche Fahrt interessieren Sie sich?
Wann möchten Sie abfahren?
Damit wir Ihre Anfrage vollständig beantworten können, geben Sie uns bitte bekannt, für wie viele Personen Sie anfragen, welche sonstigen Wünsche Sie haben und was wir für Sie vorbereiten sollen.
Wie sollen wir Ihnen unsere Antwort zukommen lassen?
Bitte teilen Sie uns die E-Mail Adresse, an die wir unsere Antwort senden sollen, mit
Bitte geben Sie die Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen, an.