Lechtal - Holzgau


Weitere Information

Holzgau – die „Perle des Lechtals“

Nicht umsonst hat Josef Ludwig Klotz (Autor des ersten Tourismusführers – „Durch das Lechtal“) dem Dörfchen mit den reich verzierten Fassaden diese Ausszeichnung bereits 1886 verliehen.
Die kostbaren, spätbarocken Fassadenmalereien – landläufig „Lüftlmalerei“ genannt, sind ein Spiegelbild des Reichtums der Wanderarbeiter aus der Region.

Tipps für Ihren Aufenthalt:

  • Ca. 1-1,5 stündiger geführter Ortsrundgang
  • Ca. 30-minütiger Spaziergang aus dem Ortskern hinaus zur Hängebrücke – der längsten (204,7 Meter) und höchsten 110 Meter) kostenlosen Hängebrücke Österreichs. Unter der Brücke ist ein Simmswasserfall
  • Dreifaltigkeitskapelle auf dem Feld oder Sebastiankapelle – ein spätgotisches Juwel (neben der Pfarrkirche). In die Sebastiankapelle hat man nur mit einer Führung Zutritt.
  • etc.

Vorgeschlagene Fahrtroute:

vom Bregenzerwald über Warth – Lech und Steeg nach Holzgau

Stichwörter: 
Kultur, Landschaft, Tirol

Anfrage

Für welche Fahrt interessieren Sie sich?
Wann möchten Sie abfahren?
Damit wir Ihre Anfrage vollständig beantworten können, geben Sie uns bitte bekannt, für wie viele Personen Sie anfragen, welche sonstigen Wünsche Sie haben und was wir für Sie vorbereiten sollen.
Wie sollen wir Ihnen unsere Antwort zukommen lassen?
Bitte teilen Sie uns die E-Mail Adresse, an die wir unsere Antwort senden sollen, mit
Bitte geben Sie die Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen, an.